HOLLA ON THE GO: Deine Hand und mein Oberschenkel

Es war kurz nach zehn als ich super fertig vom Training nach Hause kam und in der s Bahn nur noch nach Hause wollte und einfach chilln wollte .
Mir ging es gut und ich fühlte mich wohl als die Person die ich war und bin bis du meinst mir das nehmen zu müssen .
Du hast dich in der Bahn immer näher neben mich gesetzt ,Angst hatte ich aufzustehen . Du saßt nun dierekt neben dir und ich spürte wie du immer schwerer atmetest und deine Hand auf mein Oberschenkel legst . Ich wollte schreien ,aufstehen ,aussteigen ,dich anmeckern . Ich könnte nicht , wie eine starre aus der ich mich nicht lösen konnte .
Du warst froh und hattest dir genommen was du wolltest und ich eckelte mich ,hatte und habe Angst .


It was just after ten o’clock when I came home from a training and just wanted to go home and just wanted to chill.
I was fine and I felt comfortable as the person I was and am until you think I came up to me.
You sat down closer to me in the train, I was afraid to get up. You are now sitting right next to me and I feel my breathing become more and more difficult and put your hand on my thigh. I wanted to scream, get up, get out. I could not, like went rigid and I could not save myself.
You were happy and you took what you wanted and I stalked, had and I am afraid.

[got_back]